KOSTENGÜNSTIGER MHZ ULTRA LOW POWER-OSZILLATOR FÜR BATTERIEBETRIEBENE APPLIKATIONEN

 

Der einzigartige Ultra Low Power Micro-Oszillator der Serie „ULPO“ hat mit der Versorgungsspannung von 1.8VDC einen Stromverbrauch von 50µA bei 2.048 MHz. Damit hat der „ULPO“ einen 30fach geringeren Stromverbrauch als wie ein vergleichbarer TCXO (Clipped Sine Wave Ausgangssignal), bzw. sogar einen 200fach geringeren Stromverbrauch als wie ein normaler Clock-Oszillator (CMOS/TTL kompatibel) mit 2.048 MHz.

Mit den Gehäuseabmessungen von 1.5 x 0.8mm spart der low cost ultra low power Oszillator der Serie „ULPO“ enorm viel Platz auf der Platine und ist um 85% kleiner als wie ein Oszillator im Gehäuse 3.2×2.5mm.

Der aktuell im Frequenzbereich von 1 – 26 MHz verfügbare „ULPO“ kann im Temperaturbereich von bis zu -40/+85°C geliefert werden und kann als weiterer Vorteil minimum zwei IC’s gleichzeitig tackten. Technologiebedingt, hat ein kleiner MHz-Quarz einen sehr hohen Widerstand, was oft zu ungenügender Anschwingsicherheit der Oszillatorstufe vom verwendeten IC/MCU/SoC führt. Die Verwendung eines Ultra-Low-Power MHz-Oszillators der Serie „ULPO“ bietet immer die optimale Anschwingsicherheit.

Normalerweise, werden für das Takten von IC/MCU/SoC Bausteinen einer oder mehrere frequenzbestimmende Bauelemente verwendet, hauptsächlich Quarze. Der Quarz selber verbraucht keinen Strom, trotzdem verbraucht eine mit einem Quarz getaktete Schaltung mehr Energie als wie eine Schaltung, die mit einem low cost ultra low power Oszillator der Serie ULPO getaktet wird. Das hängt damit zusammen, dass die On-Chip-Oszillatorstufe zum Betreiben des Quarzes sehr viel Energie aufwenden muss. Je größer der Quarzwiderstand ist, je mehr Energie muss aufgewendet werden, um diesen zum Schwingen zu bringen, bzw. am Schwingen zu halten. Wird der IC/MCU/SoC aber von einem ultra low power Oszillator getaktet (direkt auf XIN geschaltet – siehe Bild unten), dann kann der On-Chip-Oszillator vom IC/MCU/SoC gebypasst und der Baustein direkt vom ULPO aus getaktet werden. Dadurch kann sehr viel Energie eingespart und die Batterielebensdauer verlängert werden.

Die Kombination von extrem geringem Stromverbrauch und ultra-kompaktem Gehäuse macht diesen auf höchstinnovativer CMOS-Technologie basierenden Oszillator ideal für die Verwendung in den batteriebetriebenen Applikationen wie beispielsweise in Wearables, GPS, Smartphones, Tablets, Health- und Wellness-Monitoren, Sport-Video-Kameras, loT, Smart Metering, Smart Housing, Industrial, Wireless ISM Band, Kameras, Bluetooth-Head-Sets, Consumer und Embedded Computing Applikationen.

Um dem Kunden einen äußerst kurzen Time-to-Market bieten zu können, sind Muster und Serienmengen sehr schnell verfügbar. Wer auf eine höchstinnovative, extrem stromsparende Ultra Low Power Oszillator -Technologie setzen will, kann sich einfach und schnell durch unsere Clocking-Spezialisten beraten lassen.

Jetzt mehr erfahren:

ULTRA LOW POWER OSZILLATOR 1 – 26 MHz

Technische Fragen:
Telefon: 0 81 91 / 30 53 95
E-Mail: info@petermann-technik.de

Direkte Anfrage an Petermann Technik


Felder, die mit (*) markiert sind, sind Pflichtfelder.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.